Sonntag, 19. September 2010

...wenn nicht zu Land, dann eben in der Luft

Hallo Zusammen,

eigentlich bin ich gestern in den Wald (na ja wird wieder einer werden, war ein Truppenübungsplatz) gezogen, um zu schauen ob die Hirschbrunft schon begonnen hat.
Schon bei den ersten Schritten ins Gelände kamen die Zweifel, es war so unheimlich ruhig.
Es kam wie es kommen mußte, außer einigen Damwild-Kälbern war nichts zusehen.
So entschloß ich mich doch wieder auf die Landschaftswiesen zu gehen, vielleicht war in der Luft mehr los.
Wohl war, mehr als im Wald auf alle Fälle, einige Rotmilane zogen ihre Kreise.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen