Samstag, 23. Mai 2015

Himmelfahrt im NSG

Hallo Zusammen,

eine gemütliche Tour am Vormittag sollte es sein, wurde dann aber doch etwas ausgedehnter.
Bartmeisen und Neuntöter kreuzten meinen Weg.




Ebenso Wasserbüffel die seit kurzem auf den Salzgraswiesen weiden und so der Landschaftspflege dienen.
  


 Bei meinen vorhergehenden Besuchen habe ich den Ruf, ähnlich einem Nebelhorn, der Rohrdommel immer wieder vernommen.
Diesmal sehr dicht und gleichzeitig ein intensives Rascheln im Röhricht. Also Tarnumhang und Ruhe bewahren.
Nach ca. 1,5 Stunden konnte ich Sie im sehr dichten Schilf zum erstenmal sehen.
Der Moment für ein lohnendes Foto dauerte dann nochmal gut eine Stunde.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen